Montag, 27. Juli 2015

House Mouse and Friends #199 Mid-way Reminder

Hallo!
Einen schönen Montag euch allen!
Heute habe ich endlich wieder eine neue House Mouse Karte für euch. Diese ist für den Midway Reminder Post der House Mouse and Friends Challenge zum Thema:

"House Mouse and a friend" oder "Anything goes"

entstanden. Ihr habt noch eine Woche Zeit zum mitmachen. Das Design Team hat viele tolle Inspirationen für euch. Schaut vorbei, es lohn sich!

Ich habe mich ja inzwischen so zimlich auf das Thema Weihnachten eingestellt und zeige euch auch heute eine neue Weihnachtskarte. Dieses Mal habe ich meinen Hintergrund aus Papierrestenstreifen geklebt. In den Ecken kam auch wieder Embossingpulver zum Einsatz.

Und so schaut sie aus:
 ***
 Auch heute habe ich mich vor allem auf meine Papierreste gestürzt. Ich habe mir meine weihnachtlichen Designpapierreste in blau vorgeknöpft und diese in Streifen von 2 cm breite geschnitten und zu einem Hintergrund zusammengestellt. Und so sah mein fertig gesklebtes Papierstreifenpapier aus:

Ich hebe meine Papierreste in klaren und bunten Kunststofftaschen auf. In der blauen habe ich alle Designpapiere in blau auf und in der klaren Tasche rechts sind meine Weihnachtsapapierreste drin. Links im Bild habe ich schon mal die blauen Weihnachtspapiere rausgesucht.
 Nun ja meine Reste nehmen schon ganz schön viel Platz ein. Hoffentlich kann ich meine Papierresteaktion so weiter machen und die Reste nach und nach reduzieren :)

Vielen lieben Danks fürs Vorbeischauen und Lesen,

Challenges: 

Sonntag, 26. Juli 2015

The magic of Christmas für Cards und More

Hallo!
Ich hoffe es geht euch gut und ihr könnt die Urlaubszeit gut genießen!
Heute habe ich eine neue Weihnachtskarte für euch. Nun ja, wir haben ja schon Juli und bis Weihnachten sind es nur noch 5 Monate :). Vielleicht habt ihr ja schon mit euerer Weihnachtsproduktion angefangen oder ihr habt vor bald damit anzufangen. Meine Weihnachtskarte ist für den Cards und more Shop Blog entstanden und ich konnte viele neue Produkte ausprobiert.

Ich habe mich dieses Mal wieder ans Schablonieren getraut und meine neue Dutch Doobadoo Schablone eingeweiht. Es macht wirklich Spaß und man weiß nicht 100%ig wie das Endergebnis ausschaut. Hat also einen kleinen Aha-Effekt, wenn man fertig ist. Den Notenhintergrund habe ich auf einige Kraftpapierreste gestempelt, die ich vorher in Form gestanzt habe.

Uns so schaut meine fertige Karte aus:

vewendete Materialien aus dem Card und More Shop:
http://www.cards-und-more.de/images/product_images/popup_images/470_715_035_verpakking.jpghttp://www.cards-und-more.de/images/product_images/info_images/870_000_000.jpghttp://www.cards-und-more.de/images/product_images/popup_images/2994_0.jpghttp://www.cards-und-more.de/images/product_images/popup_images/107_0.jpghttp://www.cards-und-more.de/de/EMBELLISHMENTS---DEKO/Halbperlen/REPRINT-selbstklebende-Halbperlen--weiss--4mm---144-Stueck.htmlhttp://www.cards-und-more.de/images/product_images/popup_images/4618_0.jpg
http://www.cards-und-more.de/images/product_images/popup_images/pm576738.jpghttp://www.cards-und-more.de/images/product_images/popup_images/6002-0386_voorbeeld.jpghttp://www.cards-und-more.de/de/NOOR--Design/Stempel---Clearstamps/Noor--Design-Clearstamps---Banner-Texte--ENG-.htmlhttp://www.cards-und-more.de/images/product_images/popup_images/my-favorite-things-die-namics-stitched-scallop-edg.jpghttp://www.cards-und-more.de/images/product_images/popup_images/pm576714.jpghttp://www.cards-und-more.de/images/product_images/popup_images/2116_0.jpghttp://www.cards-und-more.de/images/product_images/popup_images/scb4901017.jpghttp://www.cards-und-more.de/images/product_images/popup_images/68_0.jpg
***
 Ich hatte mir ja vorgenommen mehr aus meinen Resten zu werkeln und das habe ich auch auf meiner Karte oben umgesetzt. Ursprünglich sollte meine Karte blau-silber-weiß-kraft als Farbkombie haben. Als ich mir meine Reste genauer angeschaut habe, war aber nichts in den passenden Farben da. Also musste ich umdisponieren und so wurde die Karte rot-rosa-silber-kraft. Das größte rote Designpapierstück war zu klein um die ganze 15x15 cm Grußkarte zu bedecken. Ich habe das Stück einfach in Form "gerissen" und mit weißem Tonpapier gemattet. Aus rosa Designpapier habe ich einen Streifen geschnitten und aus einigen anderen Designpapieren habe ich Kreise gestanzt. Die Grundidee habe ich dieses Mal im Internet gefuden und habe daraus eine "Case it"-Karte gemacht. So schaut meine Inspirationsvorlage aus und diese Grußkarte ist von Inge Groot. Schaut euch gerne auf ihrem Blog um, ich mag ihren Stil und es hat mir wirklich geholfen mit meinem Papierresteprojekt.

Vielen lieben Dank fürs Lesen und bis bald,

Challenges:

Freitag, 17. Juli 2015

Mein letztes Zwillingswichtelwerk

Hallo!
Einen schönen Freitag euch allen!
Heute möchte ich euch mein letztes Projekt fürs Zwillingswichteln zeigen. Dabei zeige ich euch auch nur meine erste Karte. Beim Material, dass ich von meiner Wichtelmama erhalten habe, konnte ich nur die Hände vor die Augen schlagen und ich musste mich wirklich überwinden damit überhaupt was zu basteln. Wer neugerig ist, kann sich die Bilder gerne hier anschauen. Es wurmte mich schone eine Weile und ich habe mich entgöltig entschieden mit diesem Wichtel aufzuhören. Ich muss auch mal an mich denken und was ich möchte und da habe ich mich auch schnell entscheiden können. Nun ja, man entwickelt sich weiter und man sollte vor allem auch aufs eigene Herz hören und darauf was einem selber gut tut.

Für meine Karte unten habe ich wieder ein Vintage Fotomotiv mir ausgesucht. Diese sind schnell ausgedruckt und verbastelt. Manchmal bleibt einfach nicht viel Zeit zum Colorieren und ich zähle zu den Leuten, die nicht auf Vorrat colorieren. Ich möchte meine Motive farblich perfekt zu den Papieren und der Deko abstimmen. Der Rahmen hinter dem Motiv, der Schnörkel, die Rosenblätter und die fünf kleinen Rosen habe ich mit Hilfe meiner Cameo zugeschnitten. Ich konnte auch wieder einen der schönen Spruchstempeln von Whiff of Joy verbasteln.

Hier meine Karte:
 

 Vielen lieben Dank fürs Vorbeischauen!
Bis bald wieder

Mittwoch, 15. Juli 2015

Stempel-Magie #117

Hallo!
Einen schönen Mittwoch euch allen! Heute ist der 15. Juli und has heißt es ist wieder Zeit für die neue Stempel-Magie Challenge. In den nächsten vier Wochen habt ihr die Möglichkeit an der aktuellen Challenge mit dem total passenden Thema:

Sommer

teilzunehmen. Wir sind schon sehr gespannt wie ihr das Thema umsetzt. Für mich persönlich heißt Sommer vor allem das Wetter genießen und mal wieder in Ruhe die Füße hochlegen, etwas Lesen und alles stressfreier zu erledigen. Wann kann man als dreifache Mutter schon mal den Morgen mit einer Tasse Kaffee anfangen ohne an die Schule zu denken, Kinder pünktlich zu wecken und so weiter. Den Alltag etwas entschleunigen. Dem entsprechend habe ich auch mein Motiv ausgewählt. Kaum zu glauben, dass ich den süßen Jungen von Lili of the Valley noch nie auf einem Projekt verwendet habe. Jetzt war er aber sowas von fällig :D.

Ich hatte keine Lust auf eine weitere Grußkarte, deswegen habe ich mich dieses Mal für eine Kalenderseite entschieden. Jetzt habe ich fast einen ganzen Monat Spaß daran.

 Und so schaut die fertige Seite aus:

Meine persönliche Challenge:
Ich möchte mich persönlich fordern und habe mir vorgenommen meine Papierreste so gut es geht mit meinen kommenden Projekten zu kombinieren. Auch wenn man sich vornimmt nur mit Designpapierresten zu arbeiten, oft ist es gar nicht so einfach die passende Größe oder Design zu finden. Eine meiner Lieblingsresteverwerungsideen ist das Patchworkdesign aus verschiedensten Papierquadraten. Im Internet gibt es noch viele weitere Ideen, die ich auch mal gerne testen mag. Mal schauen wie es mir gelingt. 

Heute habe ich ein Patchworkdesign aus 3x3 cm großen Quadraten für euch. Da meine Fläche sich nicht wirklich gleichmäßig teilen wollte und ich mit Papierschnipseln mit zweistelligen Komazahlen rumhantieren wollte, habe ich mir einfach die gewünschte Grundfläche aus weißem Tonpapier zugeschnitten und sie nach und nach mit den Quadraten beklebt. Diese habe ich vor dem Aufkleben mit dem Distress Ink Stempelkissen "Pumice Stone", meinem persönlichen Lieblingsgrau, am Rand gewischt. Als ich fertig war, habe ich die überstehenden Stellen einfach abgeschnitten. Dafür dass ich ohne groß auszurechnen losgeklebt habe, ist das Muster recht paralell geworden. In den Ecken habe ich mit dem selben Stempelkissen einige Schriftmuster, Stempelkreisen und Schnörkel gestempelt. Damit das ganze auch super zum Stempelmotiv passt, habe ich den Rand des Motives mit den selben Stempeln gestaltet. 
Da ich noch einige Papierreste des verwendeten Designs über hatte, habe ich noch die "Paper Piecing"-Technik verwendet. Das heißt, ich habe das Stempelmotiv (den Jungen) auf einige Stücke des verwendeten Designpapiers abgestempelt und mir Teile davon mit der Schere ausgeschnitten. In diesem Fall den Hut und die Schuhe. Diese habe ich dann aufs Motiv mit einem Klebestift aufgeklebt. So kann man sich auch prima seiner Papierreste bedienen ;).
Ich schneide auch oft meine gesammte Papierdeko mit meiner Cameo aus. Dafür benutze ich sehr gerne Aquarellpapier. Es ist stabil, lässt sich prima und sauber schneiden ohne dass es dabei ausfranst. Bei jeder meiner Quadratischen 15x15 cm Karte bleibt von dem angeschnittenen Papierbogen ein Rand von ca. 9 x 30 cm. Diese lege ich schon länger auf einen Extrastappel in meiner Schublade und verwende es für meine Kartendeko. Dazu passe ich meine Schneidefläche im Studio Programm an und befühle den Streifen mit allem, was ich so zuschneide. Auf meiner Kalenderseite oben sind die Wimpel, die Sonne, die Wolken, die Pfeile und die Mattung des Spruchs "Juli" aus 2 solcher Streifen zugeschnitten. Ich färbe die fertig zugeschnittenen Teile mit Stempelfarbe ein, den man braucht ja oft etwas anderes als altweiß und das Aquarellpapier lässt sich prima bestempeln bzw. einfärben. Siehe die fertigen Teile oben. Den Spruch "Juli" musste ich dann doch aus Fotopapier zuschneiden, da der Spruch super filigran ist und mir 2 mal auf der Matte verschnitten wurde. Aber auch Fotopapier lässt sich super schön einfärben ;).

Vielen lieben Dank fürs Vorbeischauen und Lesen! 
Bis zum nächsten Mal.

Challenges: